Im Pokerraum bei Unibet

Unibet ist ein Anbieter von Sport- und Live-Wetten und Online-Casino Glücksspielen. Etwa 30 Sportarten und rund 600 Casino-Games befinden sich bei Unibet im Portfolio. Alle Games und Sportwetten sind über den Rechner und mobil verfügbar. Neukunden können sich bei Unibet über einen lukrativen Neukundenbonus freuen und Bestandskunden über laufende Offerten. Der Online-Provider offeriert genügend zuverlässige Zahlungsvarianten, die über sichere SSL-Verschlüsselungen laufen. Der Kundensupport ist via Live-Chat, Telefon und E-Mail-Formular zu annehmbaren Zeiten erreichbar. Daneben gibt es einen FAQ-Bereich, der schnell die wichtigsten Fragen und Antworten klärt.

Unibet wurde 1997 gegründet und ist vollumfänglich auf dem Glücksspiel-Markt etabliert. Das Unternehmen ist im Besitz der Glücksspiel-Lizenz der Malta Gaming Authority und der Lizenz von Schleswig-Holstein. Unibet ist sich zudem der Wichtigkeit von verantwortungsvollem Spielen bewusst. Dem Online-Provider vertrauen weit über 15 Millionen Kunden. Zudem ist Unibet an der Stockholmer Börse notiert. Daneben kann Unibet Auszeichnungen für herausragende Produkte, auch im Bereich Poker, in 2014, 2015 und 2016 vorweisen. Das Unternehmen ist ein Bestandteil der Kindred Group, einem der größten Online-Glücksspiel-Unternehmen weltweit.

Poker bei Unibet

Seit 2004 gehört auch Online Poker bei Unibet zum Repertoire. Online-Poker wird bei Unibet in einem virtuellen Casino gespielt. Wer sich bei Unibet Poker anmeldet, wird über die Vielfalt an Angeboten überrascht sein. Im extra zur Verfügung gestellten Poker-Room können registrierte Poker-Freunde um Echtgeld pokern. Der Pokerraum ist dem iPoker-Netzwerk angeschlossen und mit hochwertiger Poker-Software bestückt. Das Downloaden der Software ist nicht unbedingt notwendig.

Die Regeln im Pokerraum sind leicht verständlich, da der Poker-Anbieter eine entsprechende Hilfs-Software zur Verfügung stellt. So finden auch Poker-Neulinge leicht in das Spiel. Die Poker-Software wirkt überzeugend, denn es stehen durchgängig kleine Erklärungstexte zur Verfügung, um dem Poker-Spieler die Handhabung zu erleichtern. Unibet-Poker verfügt über einen riesigen Kundenstamm, sodass täglich zahllose Turniere und Poker Challenges stattfinden.

Die Poker-Turniere sind das Highlight im Pokerraum. Poker-Faces können nahezu stündlich in den Genuss von Freerolls kommen. Sie können es bis zur Unibet Open schaffen und spektakuläre Cash-Gewinne einheimsen. Bei den Challanges können User Loyalitätspunkte sammeln und einlösen.

Die Limits im Poker-Raum eignen sich sowohl für Einsteiger als auch für routinierte Spieler. Die niedrigsten Einsätze beginnen mit zwei bis vier Cent und steigern sich bis etwa 400 Euro, sodass jeder Spieler einen passenden Tisch finden kann.

Unibet-Poker-Willkommensbonus

Wer sich bei Unibet Poker registriert, den erwartet ein voluminöses Willkommens-Bonuspaket aus mehreren unterschiedlichen Modulen. Der tatsächliche Bonus ist ein 100-Prozent-Bonus bis zu 500 Euro Durchspielbonus auf eine erste Einzahlung von mindestens zehn Euro. Der Bonus durchläuft verschiedene Level und dafür haben User 60 Tage Zeit. Mit fortlaufenden Spielerlebnissen wird der Bonus allmählich freigegeben. Hier sollten Spieler jedoch die Bonus- und Geschäftsbedingungen genau nachlesen. Theoretisch ist es möglich, den Bonus freizuspielen, jedoch müssen User dabei einige Feinheiten beachten.

Poker-Varianten bei Unibet

Im Poker-Angebot bei Unibet befinden sich die wichtigsten und beliebtesten Poker-Varianten. Texas Hold’em Poker ist eine der gefragtesten Varianten. Sie wird mit 52 Karten gespielt und die Spielrunden sind in vier Abschnitte unterteilt. Es werden zuerst die Karten ausgegeben und anschließend die Einsätze veranlasst.

Unibet offeriert Omaha Poker, das eine abgewandelte Form des Texas Hold’em Poker ist. Zocker erhalten vier verdeckte Karten und die Pokerhand wird aus zwei verdeckten und drei offenen Karten gebildet.

Das Seven Card Stud Pokerspiel wird ebenfalls mit 52 Karten gespielt. Ehe die Karten ausgeteilt werden, müssen Pokerspieler ein Ante (einen Pflichteinsatz) zahlen. Sie erhalten danach drei verdeckte und vier offene Karten, aus der sie ihre Pokerhand bilden.